Home
Forschungsprojekt Diskurse Opferverbände

 

Programm Tagung Meißen, 3-4. Oktober 2008
„Medien und Öffentlichkeit seit dem 19. Jahrhundert“

Freitag, 3. Okt. 2008
Einführung/Úvodní blok 9.00 - 10.15 Uhr
Begrüßung und Einführung

Frank Bösch (Gießen)
Medien und Öffentlichkeit in der Moderne: Forschungszugänge und -perspektiven

Barbara Köpplová – Jan Jirák –– Martin Sekera (Prag)
Hlavní témata a problémy historických mediálních studií v České republice/Themen und Schwerpunkte historischer Medienstudien in Tschechien

Sektion I, 10.15 - 11.30 Uhr
Jiří Malíř (Brünn)
Role tisku při  přechodu od honoračních stran ke stranám masovým – příklad Moravy/Die Rolle der Presse bei Übergang von den Honoratioren- zu den Massenparteien – das mährische Beispiel

Luboš Velek (Prag)
Die Presselandschaft der tschechischen Honoratiorenparteien 1860-1914

12.30 Uhr Abreise nach Dresden / Historikertag
15.15 - 18 Uhr
Roundtable: Presse und Auslandskorrespondenten in und aus Ostmitteleuropa – Erfahrungen, Wahrnehmungen und Probleme
Moderation: Christoph Cornelißen (Kiel)
Teilnehmer: Martin Schulze Wessel (München), Miroslav Kunštát (Prag), Šárka Daňková (Berlin/Prag), Jaroslav Šonka (Berlin), Gerhard Gnauck (Berlin/Warschau), Daniel Brössler (München), N.N.

Am Abend: Gemeinsames Essen im Dresdner Sophienkeller

a

Samstag, 4. Okt. 2008
Sektion II, 9 - 11.30 Uhr
Jakub Končelík
Řízení a kontrola médií v tzv. Protektorátu Čechy a Morava/Medienkontrolle und Medienpolitik im sog. Protektorat Böhmen und Mähren

Michael Havlín
Antifaschismus als Programm. Der Prager „Sozialdemokrat“ als Gegenöffentlichkeit zur Henleinschrift „Die Zeit“

Juraj Draxler
Der Rundfunk in der Slowakei während des zweiten Weltkrieges

Armin Krahl
Die deutsche Regionalpresse und der Beginn des Regierungsaktivismus

Kaffeepause 15 min.

 

Sektion III, 11.45 - 13.00 Uhr
Jiří Knapík
Komunistická kulturní politika v Československu a média (1945/8-1960)/Die kommunistische Kulturpolitik in der Tschechoslowakei und die Medien (1945/8-1960)

Marina Zavacka
The Good Germans.
Official promotion of East Germans in Czechoslovak youth press 1950s.

 

Sektion IV, 14.30 - 16.00 Uhr
Barbara Köpplová – Jan Jirák –– Martin Sekera (Prag)
Historické, sociální, politické a kulturní předpoklady transformace českých médií po roce 1989/Historische, soziale und kulturelle Voraussetzungen der Transformation der tschechischen Medien nach 1989

Tomáš Trampota
Transformace českých médií po r. 1989/Transformation der tschechischen Medien nach 1989

Felix Westrup
Die deutsche Presseberichterstattung über Tschechien und die Slowakei seit 1989

 

16.15 - 18.00
Abschlussreferat mit Schlussdiskussion

Ivan Klimeš
Worum geht es wann und warum im historischen Film?

Am Abend: Sitzung der Deutsch-Tschechischen und Deutsch-Slowakischen Historikerkommission

 


<< zurück zu Aktuelles